„Miteinander das Leben genießen tut so gut. Gott sei Dank dafür!“

Mit allen Sinnen

Lebenspark – ein ganzheitliches Konzept

Unseren Lebensparks liegt ein ganzheitliches Konzept zugrunde. Wir möchten, dass Menschen mit allen Sinnen spüren, wie gut Gott es mit uns meint.

Im Lebenspark wollen wir nicht nur zusammen wohnen, sondern wollen unser Miteinander und unsere Umwelt mit allen Sinnen dankbar wahrnehmen und gestalten.

Lebenspark – Mehr als Wohnen. Weil Leben mehr ist!

Sehen

Lebensparks sollen schön anzusehen sein. Wir nehmen Licht und Farben, Formen, Bewegungen und Details wahr, was uns dabei hilft, uns zu orientieren, Informationen zu verarbeiten und ästhetische Eindrücke zu genießen. Gott hat unsere Welt schön geschaffen und möchte, dass seine Menschen sich daran freuen und sie erhalten und bewahren.

Hören

Im Lebenspark soll gehört werden. Durch das Hören können wir kommunizieren, Geräusche und Klänge erfassen, Musik genießen, Gefahren erkennen und unsere Umgebung verstehen. Aufeinander hören, gehört werden und auch auf Gott hören ist ein wichtiger Bestandteil der Lebensparks.

Lebenspark – Mehr als Wohnen. Nicht mehr so allein sein!
Lebenspark – Mehr als Wohnen. Weil Leben mehr ist!

Riechen

In Lebensparks duftet es. Gerüche können Erinnerungen hervorrufen, den Geschmack von Nahrungsmitteln beeinflussen und starke Emotionen auslösen. Der Geruchssinn spielt eine große Rolle in der zwischenmenschlichen Kommunikation. Darum achten wir in Lebensparks darauf, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen.

Schmecken

Im Lebenspark soll es gut schmecken. Der Geschmack beeinflusst unsere Ernährung, Vorlieben und unser allgemeines Wohlbefinden. Wir schmecken süß, sauer, salzig, bitter und umami. Wie heißt es doch: Essen hält Leib und Seele zusammen. Darum wollen wir im Lebenspark dankbar genießen.

Lebenspark – Mehr als Wohnen. Nicht mehr so allein sein!
Lebenspark – Mehr als Wohnen. Weil Leben mehr ist!

Fühlen

Ein Lebenspark fühlt sich gut an. Der Tastsinn ermöglicht es uns, Druck, Temperatur, Textur und Schmerz zu spüren. Durch Berührung stellen wir Verbindung zu unserer Umgebung und unseren Mitmenschen her. Darum legen wir Wert darauf, dass es sich gut anfühlt, hier zu wohnen.

Ganzheitlich leben

Die Fähigkeit, unsere Welt durch die Sinne wahrzunehmen, ist ein Geschenk Gottes. Sie wurde uns auch gegeben, um IHN in allem zu erkennen. Wir wollen im Lebenspark Wertschätzung und Respekt gegenüber unseren Mitmenschen und Dankbarkeit gegenüber unserem Schöpfer zum Ausdruck bringen. Auch in diesem Sinne sollen Lebensparks sinnlich sein.

Lebenspark – Mehr als Wohnen. Weil Leben mehr ist!

Wahrnehmung der Schöpfung

Wir wollen die Schönheit und Vielfalt der Schöpfung Gottes erleben. Die Fähigkeit zu sehen, zu hören, zu riechen, zu schmecken und zu fühlen erlaubt es uns, die Natur und das Wunder des Lebens zu schätzen.

Kommunikation und Gemeinschaft

Wir wollen zwischenmenschliche Kommunikation und Gemeinschaft fördern. Unsere Sinne sind uns von Gott gegeben, um miteinander in Verbindung zu treten, Liebe auszudrücken und Beziehungen zu pflegen.

Lebenspark – Mehr als Wohnen. Nicht mehr so allein sein!
Lebenspark – Mehr als Wohnen. Weil Leben mehr ist!

Genuss und Dankbarkeit

Wir wollen Freude erleben, insbesondere in Bezug auf Essen, Musik, Kunst und Natur. Unsere Sinne sind eine Quelle der Dankbarkeit für die guten Gaben Gottes.

Selbstausdruck und Kreativität

Wir wollen uns selbst auszudrücken und kreativ tätig sein. Ob durch die visuelle Kunst, Musik, Poesie oder andere Formen der Kreativität. Unsere Sinne erlauben es uns, zum Ausdruck zu bringen, was Gott uns geschenkt hat.

Lebenspark – Mehr als Wohnen. Nicht mehr so allein sein!
Lebenspark – Mehr als Wohnen. Weil Leben mehr ist!

Schutz und Warnung vor Gefahren

Wir wollen unsere Sinne als einen Schutzmechanismus schätzen, der uns vor Gefahren warnt. Auch dies ist ein Geschenk Gottes, das uns hilft, uns selbst und andere zu bewahren.

Lernen und geistige Entwicklung

Wir wollen lernen uns weiterzuentwickeln. Unsere Sinne spielen dabei eine entscheidende Rolle. Durch sie können wir Gottes Schöpfung intensiver wahrnehmen und eine tiefere Verbindung zu uns selbst und anderen entwickeln.

Lebenspark – Mehr als Wohnen: draußen zuhause

„Wir haben durch das Magazin „FÜR MICH“ ganz neu gelernt achtsamer zu leben.“

Momente für mich

Erlesenes

Lebenspark – Mehr als Wohnen, walk and talk!

Unsere Empfehlung für Sie

Lust auf den einen oder anderen Wohlfühlmoment? Dazu empfehlen wir Ihnen das Magazin „FÜR MICH“ der Marburger Medien. Es schenkt kurze Impulse rund um ganzheitliches Leben und einen guten Umgang mit Seele, Körper und Geist. Lassen Sie sich einladen, mitten im Alltag innezuhalten, aufzutanken und kleine Abenteuer zu wagen.

Haben Sie noch Fragen?

Im Bereich FAQ – häufig gestellt Fragen – sammeln wir Fragen und Antworten für Sie. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail. Gerne beantworten wir Ihre Fragen.